Gesundheitsneuigkeiten aus Mitteldeutschland

  1. Als die City-BKK 2011 mit rund 125.000 Versicherten in die Pleite rutschte, war die Aufregung bei Politik, Krankenkassen und Versicherten groß

    Mitteilung vom: 19.01.2018
    Wie die aktuellen Zahlen der Rechnungslegung aus dem Bundesanzeiger deutlich machen, ist die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung kürzlich nur knapp an einer viel größeren Katastrophe vorbeigeschlittert. Die DAK-Gesundheit verfügte 2015 nur noch über minimalste Finanzmittel.


    mehr s. aerzteblatt.de

    mehr ...
  2. Sachsen hatte 2017 über 1600 Windpockenfälle

    Mitteilung vom: 18.01.2018
    Das ist doppelt so viel wie in Sachsen-Anhalt und Thüringen zusammen!


    mehr s. rki.de

    mehr ...
  3. Auf der Internetseite der KBV www.116117info.de finden Patienten jetzt die nächstgelegene Bereitschaftsdienstpraxis

    Mitteilung vom: 18.01.2018
    In Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt es jeweils ca. 10 Praxen, während es in Dessau noch keine solche Praxis gibt.


    mehr s. 116117info.de

    mehr ...
  4. Schnellstmöglich muss die elektronische Kommunikation zwischen Heilberuflern kommen, um die Sicherheit bei Polymedikation zu verbessern

    Mitteilung vom: 17.01.2018
    KBV, ABDA und KZBV unterzeichnen einen Letter of Intent zur Entwicklung und Umsetzung einer gemeinsamen digitalen Agenda.


    mehr s. kbv.de, s. auch Studie: Ärzte wollen digitalen Austausch

    mehr ...
  5. Vom Sexunfall bis zum kranken Popstar - der Leipziger Notfallmediziner Dr. Bumm alias Dr. Burgkhardt erzählt

    Mitteilung vom: 17.01.2018
    340.jpg
    Der Autor hat nach einem Unfall und einer schweren Erkrankung 2016 mit dem Bücherschreiben begonnen, weil es ihm einerseits Freude macht, Erfahrenes und Erlebtes weiterzugeben, es andererseits aber auch für ihn selbst eine Art Therapie ist.mehr s. lvz.de und "Notfallgeschichten des Dr. Bumm. Das zweite (andere) Arztbuch" kostet 16,50 Euro, s. auch Ökotest-Jahrbuch "Kinder und Familie" für 9,80 Euro im Handel
    mehr ...
  6. Leipziger Trendstudie beschreibt den Wandel der traditionellen Krankenversicherung zum prädiktiven Gesundheitsförderer 2030

    Mitteilung vom: 17.01.2018
    Nicht der einzelne Mediziner, sondern intelligente Software und neuronale Netzwerke übersetzen die Körperdaten der Gesundheitskunden in konkrete Handlungsempfehlungen; für die Versicherten selbst, Mediziner, Apotheker, Nahrungsmittelhersteller.


    mehr s. zukunft.business

    mehr ...
  7. Sachsen-Anhalt und Thüringen haben die höchste Sterblichkeit an Herzerkrankungen

    Mitteilung vom: 17.01.2018
    herz17.jpg
    Die altersstandardisierte Sterbeziffer beträgt 316 bzw. 286, in Sachsen liegt sie mit 265 knapp unter dem Durchschnitt 270.


    mehr s. herzstiftung.de und Sterbeziffer ist bundesweit in einem Jahr um mehr als 5% gestiegen!

    mehr ...
  8. Dreifach-Grippeimpfstoff mit Schwächen: Wichtiges Virus nicht abgedeckt

    Mitteilung vom: 16.01.2018
    Zum Start der Grippewelle in Deutschland spielt das gefürchtete H3N2-Virus eine untergeordnete Rolle. Stattdessen sind mit 59% der bisher nachgewiesenen Fälle Influenza-B-Viren der Yamagata-Linie ungewöhnlich oft vertreten. Der teurere Vierfachimpfstoff, der noch keine Kassenleistung hat, enthält die Komponente.


    mehr s. noz.de und AOK Plus übernimmt die Kosten für die Vierfachimpfung, s. auch Influenza-Praxisindex ist in Mitteldeutschland weiter gesunken und Dr. Kwetkat (Jena): Wer sich noch nicht hat impfen lassen, sollte dies jetzt noch nachholen

    mehr ...
  9. Patienten in Sachsen und Thüringen empfehlen ihr Krankenhaus besonders oft weiter

    Mitteilung vom: 16.01.2018
    Die Zufriedenheit in Sachsen-Anhalt liegt auf Bundesniveau. Häuser in Sachsen-Anhalt mit einem Anspruch auf einen Sicherstellungszuschlag werden häufig deutlich schlechter bewertet.


    mehr s. bertelsmann-stiftung.de

    mehr ...
  10. Fachkräfte in der Altenpflege verdienen in Sachsen-Anhalt und Sachsen am wenigsten

    Mitteilung vom: 16.01.2018
    Der Median liegt in den beiden Ländern bei 1985 bzw. 2050 Euro, während dieser in Thüringen 200 Euro darüber liegt.


    mehr s. iab-forum.de, s. auch 26 Mill. Euro für Thüringer Auszubildende in Krankenpflegeberufen

    mehr ...
Eintrag: 1 - 10 / 4074 Seite: Davor 1|2|3|4|5 Danach